10 Hausmittel für Harnwegsinfektionen während der Schwangerschaft

Dringende Behandlung von Harnwegsinfektionen ist notwendig, um Nierenschäden zu verhindern. Einige natürliche Behandlungen sind getrennt von der üblichen Behandlung, die zur Vorbeugung und Behandlung von Harnwegsinfektionen beitragen kann, die am häufigsten während der Schwangerschaft auftreten.

Die häufigsten Symptome einer Harnwegsinfektion sind:

Brennen beim Wasserlassen
Häufiges Wasserlassen
Trübe oder dunkle Urin
Urin mit einem scharfen Geruch
Blasenentleerung
Beckenschmerzen
Obwohl diese Infektionen jeden treffen können, sind Frauen anfälliger für Infektionen. Dies liegt daran, dass die Harnröhre, die Röhre, die Urin in die Blase trägt, bei Frauen niedriger ist als bei Männern. Dies erleichtert es den Bakterien, die Blase zu erreichen und zu erreichen.

In der Tat wird fast die Hälfte aller Frauen diese Infektion an einem Punkt in ihrem Leben erfahren.

Antibiotika werden verwendet, um diese Infektionen zu behandeln und manchmal in geringen Dosen, um ein Wiederauftreten zu verhindern. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, vor Infektionen zu schützen und das Risiko eines erneuten Auftretens zu reduzieren.

Natürliche Heilmittel zur Behandlung von Harnwegsinfektionen während der Schwangerschaft
Harnwegsinfektionen verschwinden oft von selbst. Trotz der natürlichen Abwehr des Körpers verbinden sich Pilze, Bakterien und Viren mit den Harnwegen und leben in der Blase, der Harnröhre und den Harnwegen. Antibiotika werden als erste Behandlungslinie verschrieben, sollten aber während der Schwangerschaft unbedingt vermieden werden. Die beste Möglichkeit, UTI während der Schwangerschaft ohne Antibiotika zu behandeln, ist die Mitnahme von Haus- und Naturheilmitteln.

Haupthilfsmittel für UTI in der Schwangerschaft umfassen:

1- Erhöhte Flüssigkeitsaufnahme
Das Trinken von viel Wasser und Flüssigkeiten während des ganzen Tages ist der beste Weg, um Bakterien aus dem Harnsystem zu eliminieren. Um den Körper zu hydratisieren, sollten Sie nach jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken, damit die Bakterien aus der Harnröhre austreten können, so dass die Wahrscheinlichkeit sinkt, die Infektion zu bekommen.

2- Häufiges Wasserlassen
Während der Schwangerschaft sollte das Wasserlassen oft erhöht werden, damit Bakterien nicht in der Blase wachsen können. Wenn dies eine lange Zeit ist, können sich Bakterien in den Harnwegen vermehren und die Infektion beenden.

3. Halten Sie den Körper sauber und trocken
Sie sollten versuchen, leichte und bequeme Kleidung zu tragen und Innenbekleidung abzudecken, die durch die Luft gehen darf und dabei hilft, diesen Ort zu trocknen. Waschen Sie sich nach jedem Waschen gründlich ab, damit die Bakterien nicht in die Blase eindringen können. Versuchen Sie, Ihre Blase nach dem Sex zu entleeren.

4- Vermeiden Sie die Verwendung von Spermiziden
Sie sollten Kondome verwenden, die keine Spermizide enthalten. Die Prävalenz von UTI bei sexuell aktiven Frauen ist hoch, und die Häufigkeit von Harnwegsinfektionen ist bei Frauen, die kürzlich Sex mit Frauen hatten, hoch.

5. Probiotika
Probiotika unterstützen die Flora des menschlichen Körpers, die als natürliche Abwehr für den Körper verwendet wird. Diätetische Nahrungsmittel wie Kimchi, probiotischer Joghurt und roher Käse gelten als gesündeste probiotische Nahrungsmittel. Durch den Verzehr von fermentierten Lebensmitteln bleibt der bakterielle Inhalt des Körpers ohne jegliche pathogene Wirkung erhalten.

6. Blaubeeren
Blueberry-Extrakt hilft, die Gesamtzahl der Infektionen der Harnwege bei Menschen, die an diesen Infektionen leiden jedes Jahr zu reduzieren. Blaubeeren können als eine Strategie verwendet werden, um diese Infektionen zu verhindern. Blaubeeren sind hilfreich bei der Verringerung des Wachstums von Bakterien, die Infektionen verursachen können.

7- Knoblauch
Gehackter roher Knoblauch hat eine Vielzahl von antimikrobiellen Eigenschaften.

8. Vitamin C
Vitamin C reduziert das Wachstum von Oozyten. Es stärkt das Immunsystem und macht den Urin sauer. Wenn die Behandlung für Vitamin C für einen Zeitraum von drei Monaten durchgeführt wird, wird die Fruchtbarkeit der Frau verbessert und Harnwegsinfektionen werden abnehmen.

9. Nelkenöl
Nelkenöl ist bekannt für seine antimikrobielle, antivirale und antimykotische Aktivität. Entzündungshemmendes Nelkenöl hat viele Vorteile. Es kann jedoch zu Nebenwirkungen für Ihren Körper kommen, verwenden Sie diese Substanz unter der Aufsicht Ihres Arztes.

10. Oreganoöl
Oregano ätherisches Öl kann erfolgreich zur Behandlung von bakteriellen Infektionen eingesetzt werden. Dieses Material verhindert das Wachstum der Oozytenbakterien, der am häufigsten bei Harnwegsinfektionen beteiligten Bakterien. Dieses Öl sollte auch unter der Aufsicht des Arztes eingenommen werden.

Harnwegsinfektionen werden im Allgemeinen durch Bakterien verursacht, die in die Harnwege gelangen und Schmerzen und Beschwerden verursachen. Das Wiederauftreten dieser Krankheit macht es weniger wahrscheinlich, resistente Bakterien zu entwickeln. Sie verursachen schnell schädliche Wirkungen, also versuchen Sie Hausmittel, um mit ihnen umzugehen.

Ressourcen:

  1. https://www.healthline.com/nutrition/uti-home-remedies

Teilen:

Zugehöriger Inhalt
Fatemeh Ghorbani

Fatemeh Ghorbani

فاطمه قربانی هستم، لیسانس ژنتیک، به علوم نوین پزشکی و ایمونولوژی علاقمندم. از شما دوست گرامی بخاطر مطالعه این مقاله و همچنین مجموعه تریتا بخاطر فرصت انتشار مطالبم در راستای کمک به ارتقای دانش کمال تشکر دارم. شاد باشید و سلامت

my name is Fatemeh Ghorbani, I have a B.S in genetics and interested in immunology and medical science. I believe that, even into the smallest acts, should be put our heart, mind and soul. Thank you for reading my article